Yallah Reisen

Yallah Reisen

Yallah ReisenYallah ReisenYallah Reisen


Reisedauer: 8 Tage
Die beste Reisezeit: Von Anfang Oktober bis März
Der Schwierigkeitsgrad: Allgemein für jeden Wanderer in guter körperlicher Verfassung. Die Tagesetappen bestehen aus 5 bis 6 Stunden Gehzeit.
Gut zu wissen: Preis auf Anfrage. Der Grundpreis ist abhängig von der Gruppengröße.
Verpflegung: Frühstück = F, Mittagessen = M, Abendessen = A
 
Kurzbeschreibung
Erleben Sie auf diesem einzigartigen Trekking die Faszination der Sahara im Süden Marokkos. Transfer zum Treffpunkt mit den Last- und Reitdromedaren in der Nähe der Oase M’Hamid. In Begleitung von erfahrenen, einheimischen Berbern mit ihren Dromedaren durchwandern Sie Wadis mit Tamarisken, Wüsten-Palmhainen, flache Ebenen und die herrliche Dünenlandschaft der hohen Chegaga Dünen. Während des Trekkings übernachten Sie in Zelten oder unter dem Sternenhimmel inmitten von wunderschönen Sanddünen und verbringen die Abende unter freiem Himmel am Lagerfeuer. Am Ende des Trekkings führt die Fahrt über die Oasenstadt Foum Zguid zurück nach Marrakesch. Nach einer Hotelübernachtung Rückflug in das Heimatland.
 
Reiseverlauf
1. Tag: Marakesch – Anreise
Individuelle Ankunft in Marrakesch. Wir empfangen und begrüssen Sie am Flughafen. Transfer zur Unterkunft (Riad oder Hotel) in Marrakesch.
 
2. Tag: Fahrt von Marrakesch (450 m) über den Gebirgspass Tizi N'Tichka (2.260 m) und Telouet nach Agdez (942 m)
Sie fahren in die erste Oase im Draa-Tal bei Agdez. Nach der Überquerung des Hohen Atlas via Tizi n'Tichka Pass besichtigen Sie in Telouet die älteste Kasbah, die von Thami El Mezouari El Glaoui (Pascha von Marrakesch, 1918 bis 1955), errichtet wurde. Danach folgen Sie dem Ounila-Tal und erreichen das Bergdorf AÏt-Ben-Haddou. Die Fahrt führt nach Agdez und weiter bis nach Tamnougalt, die kleinste und erste fruchtbare Oase im Draa-Tal.
Ca. 6 Stunden Fahrzeit (268 km Fahrstrecke), Übernachtung im Hotel (F/M/A)
 
3. Tag: Entlang des Draa-Tals zu der letzten Oase vor der Sahara
Nach Besichtigung der Kasbah von Tamnougalt fahren Sie mit dem Kleinbus oder Jeep durch das schönste Tal im Südosten Marokkos. Entlang des Draaflusses treffen Sie auf Lehmbauten, so genannte Ksar und Kasbahs. Zwei Millionen Dattelpalmen säumen den Weg des Wadi Draa nach Süden. Das Wadi Draa ist die längste Flussoase Marokkos. Das „meist” ausgetrocknete Flussbett schlängelt sich auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern durch die Berge und die Steinwüste. Bei Tamegrout besuchen Sie die Zaouiya Bruderschaft und die Alte Bibliothek. In der Oasenstadt M’hamid angekommen, treffen Sie auf Ihr Begleitteam mit den Dromedaren und starten mit dem Trekking durch diese außergewöhnliche Landschaft. Nach kurzer Wanderung schlagen Sie Ihr Camp am Rande der Palmenhaine von Ras Nakhil auf.
Gehzeit ca. 2 Stunden, 190 km Fahrstrecke, Übernachtung im Zelt (F/M/A)
 
4. Tag: Wüstentrekking Ras Nakhil – Sidi Naji
In den nächsten Tagen erwartet Sie ein unvergessliches Wüstenabenteuer, welches Sie durch Palmenhaine, kleine Oasendörfer, Steinwüste und die malerischen Sanddünen der Sahara führt. Morgens und nachmittags wird gewandert oder geritten, in der Mittagszeit rasten Sie unter schattigen Bäumen und genießen die von unserem Koch liebevoll zubereiteten Mahlzeiten. Heute starten Sie im ausgetrockneten Flussbett des Draa und erreichen am Nachmittag die Sanddünen bei Sidi Naji.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Übernachtung im Zelt (F/M/A)
 
5. Tag: Wüstentrekking Sidi Naji – Erg Smar
Der Weg führt Sie in die Sanddünen des Erg Smar. Auch in dieser kargen wasserarmen Landschaft treffen Sie auf einheimische Menschen, die in kleinen Dörfern oder als Nomaden leben. Die respektvollen und herzlichen Begegnungen mit den Bewohnern der Wüste sind mit Sicherheit eine bereichernde Erfahrung Ihrer Reise. Wer möchte kann, wie in den anderen Nächten auch, direkt unter dem atemberaubenden Sternenhimmel der Sahara schlafen.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Übernachtung im Zelt (F/M/A)
 
6. Tag: Wüstentrekking Erg Smar – Erg Ebidliya
Frühaufsteher können den einmaligen Sonnenaufgang in der farbenprächtigen Dünenlandschaft genießen. Das anschließende Trekking führt Sie tiefer in die Sahara, durch die Dünenkette des Erg Chegaga zu den höchsten Dünen im Erg Ebidliya. Sie errichten Ihr Camp direkt in den Sanddünen, wo Sie die überwältigende Stille und Weite der Sandwüste hautnah erleben.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Übernachtung im Zelt (F/M/A)
 
7. Tag: Wüstentrekking Erg Eldidliya – Erg Rhoul
Nachdem Sie die Dünen des Erg Ebidliya überquert haben, erreichen Sie auf dieser Etappe die Sanddünen des Erg Rhoul. Genießen Sie den letzten Tag Ihres Wüstenabenteuers in dieser einmaligen Landschaft.
Gehzeit ca. 4,5 Stunden, Übernachtung im Zelt (F/M/A)
 
8. Tag: Erg Rhoul – Marrakesch
Nach dem Frühstück treffen Sie nach kurzer Wanderung auf Ihr Geländefahrzeug, das Sie zurück nach Marrakesch bringt. Sie folgen einer alten Paris-Dakar Route entlang des Salzsees Iriki und Foum Zguid. Nachdem Sie den Tizi-n-Ticheka Pass überquert haben, erreichen Sie gegen Abend Ihre Unterkunft in Marrakesch.
Fahrzeit ca. 7 Stunden, Fahrstrecke 455 km, Übernachtung im Hotel oder Riad (F/M/A)
 
9.Tag: Marrakesch – Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug, alternativer Verlängerungsaufenthalt. (F)
 
Unsere Leistungen:
  • 7 Übernachtungen; 2x Hotel oder Riad, 5x Camps
  • Vollverpflegung während des Trekkings, in Marrakesch nur Frühstück
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • Deutschsprachiger einheimischer Reiseleiter
  • Koch und Begleitmannschaft mit Dromedaren für den Gepäcktransport
  • Reitdromedare
  • Komplette Ausrüstung für das Trekking, Essen- und Schlafzelte, Matratzen
 
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Flugticket
  • Getränke
  • Sonstige Verpflegung
  • Trinkgeld
  • Fakultative Leistungen
  • Reiseversicherung
  • Reiseabbruch


Ein anderes Programm :

Reisedauer: 13 Tage Die beste Reisezeit: Von Anfang Mai bis Anfang September Der Schwierigkeitsgrad: Diese Biketour erfordert...

Reisedauer: 7 Tage Die beste Reisezeit: Von Anfang April bis Oktober Der Schwierigkeitsgrad: Die Reise ist eine...

Reisedauer: 20 Tage Die beste Reisezeit: Von Anfang Mai bis Oktober Der Schwierigkeitsgrad: Allgemein für jeden...

Reisedauer: 10 Tage  Die beste Reisezeit: Von Oktober bis April Der Schwierigkeitsgrad: Allgemein für jeden Wanderer...

COPYRIGHT 2019 Yallah Reisen.